Rezension: Ein wahrer Held im wilden Westen

In dem Comic „Ein wahrer Held im Wilden Westen“ bei dem sowohl das Skript als auch die Zeichnungen von Marco Rota stammen, berichtet Dagobert aus seiner Jugend, die er im wilden Westen verbracht hat. Die Geschichte wird rückblendend präsentiert. Dagobert und seine zahlreiche Ansammlung ans Neffenschaft verbringen ihren Urlaub im Westen, wobei sie beim Besuch einer Geisterstadt auf eine alte Kutsche stoßen, was ein Anreiz dafür ist in der Jugend zu schwelgen und von Heldentaten zu berichten. In einem geradezu dramatischen und actiongeladenen Westerncomic, erzählt Marco Rota mit viel Gefühl und Liebe zum Detail die Geschichte eines Jungen Dagobert, auch genannt Glasgow Kid, der sich auf die Gefährliche Reise macht, um Geld zu verdienen. Jedes Panel dieses Comics ist ein absoluter Hingucker, denn die die Zeichnungen sind detailreich und atmosphärisch wunderbar gelungen. Man wird geradezu in dieses Zeitalter rein versetzt. Die vielen Perspektiven fördern die Lesefreude ungemein, beispielsweise eine über einen Abgrund fliegende Kutsche wird aus der Froschperspektive unglaublich dynamisch gezeigt, sodass dieses einzelne Bildchen wie ein großes Meisterwerk mit viel Bewegung auf einen wirkt.
Die Geschichte ist alles in allem schlüssig und logisch, und macht Spaß zu lesen. Außerdem nimmt sie indirekt Bezug auf Don Rosas Meisterwerk „Sein Leben, Seine Milliarden“ und damit auch auf Carl Barks. Allerdings sind diese Hinweise versteckt und als Hintergrundgags verkleidet, damit ein kleines schmunzeln zur wiederkehrenden Begebenheit beim Lesen dieses Comics wird. Insgesamt bietet das Skript viele Verflechtungen und kleinere Handlungsstränge, die bis zum Ende nach und nach aufgelöst und geklärt werden, jedoch bleibt auch eines offen und jeder kann daraus seinen eigenen Schluss ziehen, was besonderes Gefallen bei dem Leser findet.
Ich kann abschließend betonen, dass Marco Rota mal wieder bewiesen hat, wie gut er in allen Genres fähig ist, grandiose Comics zu erfinden und mit wunderschönen, passenden, dynamischen Zeichnungen mit tollen Geschichten zu einem vollendeten Meisterwerk zusammenzufügen. Dies macht er auf so professionelle und perfekte Art und Weise, dass es schon ein Genuss ist, diesen Comic zu lesen und sei es schon zum so oft wiederholtem Mal.

ein_wahrer_held_im_wilden_westen.pnl4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.